Kompetent und zuverlässig

Betreuungsleistungen §45b

Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass besonders pflegende Angehörige von Demenzerkrankten einer Dauerbelastung ausgesetzt sind,  durch eine Rund-um-die-Uhr Versorgung.

Deshalb ist es eigentlich umso wichtiger, dass regelmäßige Entlastungsangebote angenommen werden, um für sich persönliche Freiräume zu schaffen.

Diese kurzen Erholungsphasen können auch vom Erkrankten selbst als angenehm empfunden werden, wenn er auf Menschen und Beschäftigung trifft, bei denen er sich wohlfühlt.

Bei unseren Betreuungs- und Entlastungsangeboten können Sie zwischen zwei Varianten wählen. Entweder wählen Sie eine stundenweise Betreuung bei Ihnen zu Hause aus, ganz individuell und nach Ihren Wünschen gestaltet oder Sie entscheiden sich für eine Gruppenbetreuung und kommen als Gast in unsere Betreuungsräume, die wir am 6.Juli 2015 mit einem Tag der offene Tür einweihen.

In den neugestalteten Räumen gibt es ein schönes Kaminzimmer, dort finden regelmäßig Gruppenangebote statt.  Unsere „Plauderecke“ ist erstmal an drei Wochentagen  Montag, Mittwoch und Freitag von 10:00-16:00 geöffnet.

Eine Gruppenbetreuung dauert dann in der Regel drei Stunden und die Pflegekassen übernehmen, unter bestimmten Voraussetzungen, hierbei anteilige Kosten.

Ein Gruppenangebot geht von 10:00-13:00 Uhr oder von 13:00-16:00 Uhr und es besteht immer die Möglichkeit am Ende und nach Vorbestellung, entweder ein Mittagessen oder ein Kaffee und Kuchen Gedeck dazu zu buchen.  

Wir freuen uns natürlich, wenn der Pflegebedürftige gebracht und abgeholt wird. Falls das nicht geht,  übernehmen wir diese Fahrten, gegen eine geringe Kostenbeteiligung.

Unser Konzept umfasst  ein soziales Miteinander und kompetente Mitarbeiter. In heller freundlicher Atmosphäre finden Beschäftigungen statt, in die sich jeder spielend einbringen kann.  Desweitern  gibt es auch Angebote wie  Sitzgymnastik oder  Gesellschaftsspiele.  Selbstverständlich soll auch das Gespräch Raum und Zeit finden und wir können uns auch vorstellen, dass es eine Handarbeitsgruppe gibt, die in unserer Plauderecke willkommen ist.

Gerne öffnen wir uns auch für Pflegebedürftige, die nicht an Demenz erkrankt sind und sich alleine fühlen.  Auch sie sind bei uns herzlich willkommen.

Desweiteren  möchten wir dem pflegenden Angehörigen  auch Platz geben für Spontanität. Vielleicht gibt es mal akute Terminverschiebungen oder Verabredungen, dann rufen Sie uns an und schauen  einfach bei uns vorbei, wir empfangen gerne Gäste und bieten somit eine Lösung für Ihre akute Situation an.  

Damit die Betreuungskräfte einen Zugang zur Persönlichkeit des Pflegebedürftigen erhalten, findet ein Aufnahmegespräch mit den Beteiligten statt. Erhoben werden persönliche Daten und Angaben zu individuellen Bedürfnissen, Vorlieben, Eigenarten und Beschäftigungen von früher und heute.

Der Pflegedienst Weigang und die Plauderecke sind zu erreichen unter Tel: 0231-18 99 573

Schaffen Sie Freiräume

Wir pflegen mit Leidenschaft und geben unser Bestes

Helden des Alltags gesucht

Wir suchen Pflegekräfte (m/w) in Vollzeit oder Teilzeit zur Verstärkung unseres Teams.
Weitere Informationen...


Mitglied im: